Impressum

Förderverein Sonne


 
Der Förderverein SONNE e.V. - Schule Öfter NaturNah Erleben -  der Grundschule Petershausen ist ein gemeinnütziger Verein und wurde im Sommer 2003 von Eltern mit dem Ziel gegründet,  als Teil der Schulfamilie die Grundschule aktiv zu unterstützen.

Zu unseren Aktivitäten gehören regelmäßige Veranstaltungen wie die jährlichen Autorenlesungen oder die Schulhausrallye für die Vorschüler  genauso wie die finanzielle und praktische Unterstützung der Schule zum Beispiel bei der Neugestaltung von Innenhof oder Pausengelände. Derzeit hat SONNE rund 166 Mitglieder. Wir freuen uns über alle Eltern, Großeltern und Bürger/innen, die mit SONNE die Schule unterstützen möchten!

Mehr Informationen finden Sie hier:  http://www.foerderverein-sonne.de

PETIBUS – Ausgeglichener Start in den Schultag

Bereits das vierte Jahr gehen jeden Morgen etwa 30 Kinder ihren Schulweg sicher geleitet von Eltern auf zwei Linien mit dem PETIBUS. Auf zwei verschiedenen Buslinien mit bis zu 1,5 km Weglänge werden die Kinder zur festen Busabfahrtszeit an den Bushaltestellen abgeholt und so sicher zur Schule begleitet. Mit einer Reisegeschwindigkeit von etwa 3 – 4 km/h und einer Reisedauer von bis zu einer halben Stunde bleibt genug Zeit um mit seinem Freund/seiner Freundin bereits auf dem Weg in der Schule alle wichtigen Informationen auszutauschen. So sind die Schüler dann um 8 Uhr mit ausreichend Frischluft versorgt, wesentlich aufnahmefähiger und ausgeglichener, als wenn sie mit dem Auto in die Schule gefahren würden.

Und was ist, wenn es regnet, stürmt oder schneit? Dann gehen wir ganz sicher auch. Als Regenwurm schlängelt sich der PETIBUS dann durch Peters- hausen. Wir würden uns freuen, wenn du mit uns gehst.

Ihr Kind wohnt auch im Westring, der Vogelsiedlung, dem Sonnenhang, der Musikersiedlung, Über der Glonn, Wendelstein oder Baumsiedlung und hat Lust den Morgen zu Fuß zu beginnen? Einfach zur Bushaltestelle kommen und mitgehen. Die PETIBUS-Abfahrtzeiten sowie die Orte der Bushalte- stellen, sind jederzeit in der Schule oder bei Laura Meinl (Koordinatorin PETIBUS) (email: Laura.Meinl@gmx.de) erfragbar. Wenn deine Eltern auch Zeit haben uns zu begleiten, so freuen wir uns über jede Hilfe.

Wir würden auch gerne eine dritte Linie von der Gartenstraße über die Moosfeldstraße zur Schule anbieten. Hierfür fehlen uns aber leider die Eltern. Wer wäre bereit, an einem Tag oder auch zwei Tagen einen neuen PETIBUS zu begleiten, um den Kindern einen sicheren Schulweg bieten zu können. Bitte melden Sie sich bei Laura Meinl!!

Weihnachtswerkstatt 2018

Auch dieses Jahr bauten und klebten Frau Meinl und Frau Weindl vom Förderverein SONNE mit vielen Kindern kleine Hexenhäuschen. Davor wurde ihnen das Märchen von Hänsel und Gretel vorgelesen.
 


Sommerfest 2018 - Es war ein voller Erfolg!
 


Schulhausrallye

Ein beliebtes, jährlich wiederkehrendes Ereignis, zu dem der Förderverein einlädt, ist die Schulhausrallye für die künftigen Erstklassler

„Und jetzt seid ihr im Büro von der Frau Schneider-Güll. Die ist der Chef hier.“, so lautete die völlig richtige Erklärung eines souveränen Erstklasslers, der gerade sechs künftigen Schulanfängern im Rahmen einer Schulhausrallye sein Schulhaus zeigte.
Auf Einladung des Fördervereins SONNE waren 60 aufgeregte Vorschulkinder am Nachmittag in die Grundschule gekommen, um sich einmal genauer ihren Lernort für die nächsten vier Jahre anzusehen. Empfangen wurden sie von Laura Meinl und ihrem SONNNE-Team und von Erstklässlern, die an diesem Nachmittag als erfahrene Schulkinder die Führung übernahmen. Zehn Stationen mussten gesucht, gefunden und abgearbeitet werden, was dann auch ganz ordentlich in einem Rallyepass dokumentiert wurde.

Im Innenhof wurden Schrauben aus dem Brunnen gefischt, die wiederum dem Hausmeister Robert Sigl gebracht werden mussten. Da konnte man den Pausenverkauf schon einmal ausprobieren, die Lernwerkstatt besuchen, in einem Klassenzimmer eine erste Schreibarbeit erledigen oder sich ordentlich Hände waschen auf der Toilette, und - die Schulleiterin in ihrem Büro besuchen oder die Mittagsbetreuung im Schulhaus aufsuchen. Die letzte Station war dann der Schulgarten. Dort warteten Hot Dogs und Getränke auf die begeisterten Kinder und der tolle Spielplatz, den auch der Förderverein vor ein paar Jahren gebaut hatte. Hoch zufrieden war dann auch der Förderverein, dass diese neue Idee von allen so gut angenommen wurde. Bei vielen Gesprächen und Begutachtung der neuen Schul-T-Shirts endete ein fröhlicher Nachmittag, der hoffentlich ein bisschen Ängste bei Eltern wie Kindern abbauen konnte.

All about our new school

Ehemalige Schüler unserer Grundschule stellen den jetzigen Viertklässlern ihre Schulen vor, um ihnen die Wahl für ihre künftige weiterführende Schule zu erleichtern. Das Interesse ist immer riesig und die Viertklässler stellen den "Großen" jedes Mal viele Fragen.

 

  ► Home